"Mach dich leer, so wirst du erfüllt,

verbrauche alles und mach Raum für Neues" (Laotse)


Jeden Freitag und Samstag verkosten wir ab 12:00 Uhr  verschiedene Weine, Sekt, Brände, Bier und manchmal auch Gin, Rum, Wodka, Whisky und Champagner aus unserem Sortiment 

WinzerAbend jeden Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr

Feed
04.10.2019
Weingut Andreas Wendelin / Gols
   mehr
11.10.2019
Weingut Johannes Strudler Podersdorf
es kommt zu uns Johannes Strudler jun.   mehr
18.10.2019
A-Nobis Sektkellerei Norbert Szigeti / Gols
es kommt zu uns STEFAN LAMSTER HAUBENWALLNER Sparkling Wine Sommelier Präsident Bgld Sommelierverband   mehr
25.10.2019
Weingut Dieter Hareter / Weiden am See
es kommt zu uns Dieter Hareter   mehr
13.12.2019
A-Nobis Sektkellerei Norbert Sziget
es kommt zu uns STEFAN LAMSTER HAUBENWALLNER Sparkling Wine Sommelier Präsident Bgld Sommelierverband   mehr






Am Freitag den 4. Oktober 2019 besucht uns Josef vom Weingut Wendelin aus Gols in der SeeStadt.
Wir verkosten junge und alte Weine, unter anderem den Jungen 019 weis.
Zu Feier des neuen Standortes öffnen wir eine Zeitkapsel („Joe Big“ Magnumflasche)  

Bitte um Reservierung da Begrenzte Räumlichkeiten
hier, per Telefon oder Mail

Preis:
€ 9,74 pro Person
inklusive Kostproben, Brot & Wasser

Wir freuen uns auf Dich!


PS:
Joe Big: 10 Jahre Zeitkapsel
in der 1,5 Liter Magnumflasche,
eine Zeitkapsel für 10 Jahre Rotwein.

Weingeschichte einmal ganz anders zu erzählen und damit Weingeschichte zu schreiben: das hat uns angetrieben, als wir vor über 10 Jahren ein Experiment mit unserem besten Wein begonnen haben.
Jahr für Jahr haben wir vom Wendelin Prophet eine kleine Reserve für uns selbst abgezweigt und in Barrique-Fässern gesammelt. Solange, bis wir 10 Jahrgänge dieser edlen Cuvée aus Zweigelt, Merlot und Syrah beisammen hatten.
Als wir im heißen Sommer 2013 den 10. und letzten Jahrgang ergänzt haben, war der Jahrzehnt-Prophet geschaffen. Wir sind so begeistert, dass wir von einem Jahrhundertwein sprechen. Ein ganzes Weinjahrzehnt, verdichtet in einer einzigen Flasche: das hat es in Österreich so noch nicht gegeben. Und auch geschmacklich sind wir mit dem Joe Big wohl in eine neue Dimension vorgestoßen. Das signalisiert schon die Farbe: ein tiefes und sattes Purpurlila. Viel, viel Luft braucht dieser Wein der Weine mit seiner Wucht und seinem Maximum an Gerbstoffen. Sein Geschmack ist so reich an Elementen und Facetten, dass er nicht einfach zu fassen ist. Kaum hat der Gaumen eine Note erschmeckt, tauchen schon wieder neue Aromen und Sinneseindrückende auf, was jeden Schluck zum atemberaubend sinnlichen Vexierspiel macht. Mit seiner Tiefe und Körperlichkeit schließt der Joe Big einen weiten Raum im Geschmacksempfinden auf, den auszuloten einem Abenteuer gleichkommt. 
Der 10 Jahres-Prophet
Hier stößt man auf dunkle Waldbeeren und Pfeffer, dort auf Trüffel und eine Ahnung von Holzrauch. Hat man Kardamom gerade entdeckt, tauchen schon als nächstes Gewürznelken auf. Ihnen folgt Lakritze, hinter der sich bereits eine Prise Kreuzkümmel abzeichnet. Auch Spuren von Tee und Edelholz, dominikanischem Tabak, Lebkuchen, Malz und Karamell leuchten aus der dunklen Tiefe der Supercuvée herauf.
Ob die berauschende Geschmacksvielfalt mit den epischen Ausmaßen der Erzählzeit von 10 Jahren zu tun hat? Vermutlich ist es so. Imponierend auch das enorm lange Finale, mit dem die Saga vom Neusiedlersee schließt.


 


Anrufen
Email